Welche Gutscheintypen sind besonders nützlich?

Statista-Statistik

Das Interesse an Schnäppchen, Gutscheinen und Gutscheincodes hält in Deutschland ungebrochen an. Es gibt mittlerweile jede Menge Schnäppchenportale, die um die Gunst des Kunden buhlen. Im heutigen Artikel möchten wir ein paar aktuelle Statistiken im Gutscheinbereich präsentieren.

Statista-Statistik

Wie man an der Grafik erkennen kann, erfreuen sich gedruckte Rabatt-Gutscheine, die man per Post oder als Paket-Beilage bekommt, der grössten Beliebtheit. 85% der Deutschen halten sie für nützlich.

Etwas überraschend für uns: an zweiter Stelle befinden sich Gutscheine, die per E-Mail zugeschickt werden. 81% der Befragten gaben an, E-Mail-Gutscheine regelmässig zu nutzen.

Dicht dahinter befinden sich digitale Gutscheine, die man als Belohnung direkt nach einem Kauf bekommt. Mittlerweile sind zahlreiche Online-Shops dazu übergegangen, die Customer-Journey aufzupeppen und bieten diese Form von Gutscheinen an. 78% der Befragten gaben an, sie würden sie regelmässig nutzen.

77% der Deutschen stehen auf die guten alten Gutschein-Webseiten. Seiten wie www.aktueller-aktionscode.com, die eine ganze Palette an Gutscheinen anbieten sind weiterhin beliebt. Mittlerweile kann man sogar Gutscheincodes für Lieferdienste seiner Wahl bekommen, wie zum Beispiel auf www.gutscheinsparer.com/lieferando.

Etwas abgeschlagen, aber dennoch mit satten 47% sind “Gutscheine, die man an überraschenden Orten bekommt, wie zum Beispiel an Kleiderbügeln der Reinigung”. Diese zugegebenermassen interessante Gutscheinart ist allerdings auf dem Vormarsch und dürfte in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen.

Fast genausoviele der Befragten gaben an, nämlich 47%, dass sie “Deal-Gutscheine mögen, mit denen man gegen Vorkasse ein Schnäppchen machen kann”.

Eine relativ neue Gutschein-Form sind Gutscheine, die man mit dem Handy nutzen kann. Mittels eines speziellen QR-Codes werden die Gutscheinnummern gelesen und können so überall zum Einkauf mitgenommen werden.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here